THE WORD BECAME FLESH G1096

The flesh of Jesus Christ is NOT from Mary

Deutschsprachige Theologen bekennen das katholische Dogma von Chalcedon

Roger Liebi lehrt das Dogma von Chalcedon, welches leugnet, dass Jesus Christus eine menschliche Persönlichkeit hatte (Anhypostase) und dass der Sohn Gottes ein fleischliches aus Gott gezeugtes Wesen ist. Laut Liebi ist der Sohn "von Ewigkeit her Gott" und "hörte nie damit auf, Gott zu sein" während er an Weihnachten einen unpersönlichen menschlichen 9 Monate alten Avatar, genannt "menschliche Natur" "annahm". Da Gott Geist ist und nicht sterben kann ist niemand ausser eine unpersönliche Hülle am Kreuz gestorben.

Zunächst etwas über Kirchenväter:




Für Zitate von Valentinischen Gnostikern, klicken Sie bitte hier:

Valentinische Gnosis und die Hypostatische Union (TEXT)

Teil 1:






Teil 2:






Teil 3:






Teil 4:






Teil 5:






Auch Lothar Gassmann lehrt das Dogma von Chalcedon, welches leugnet, dass Jesus Christus eine menschliche Persönlichkeit hatte (Anhypostase) und dass der Sohn Gottes ein fleischliches aus Gott gezeugtes Wesen ist.

Teil 1:






Teil 2: